Yoga & Ayurveda & Mediation & Coaching & Heilung Kati Voß

             ab November 2017: Hintergasse 20, 37293 Herleshausen,  Funk: 0176 / 60 45 64 01                                                              mail: yoga-ayurveda-mediation-coaching@web.de


"Gesundheit ist Reichtum. Innerer Friede ist Glück. Yoga Zeigt einen Weg."

von Swami Vishnu-Devananda

Kurse

Yoga für Anfängerkurse/Mittelstufe 

sind eine systematische Einführung in das Yoga: Korrektes Erlernen und Ausführen der effektivsten Yogastellungen (asanas) für Anfänger, vorbereitende Übungen sowie Variationen, Erlernen der 12 Grundstellungen der Rishikesh-Reihe, Yoga-Atemschulung (pranayama), Einführung in die Meditation, Anfangs- und Tiefenendentspannung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Du bekommst schriftliches Übungsmaterial zur Unterstützung des eigenständiges Übens zu Hause.


Yoga für Fortgeschrittene

Aufbauend auf den Anfängerkurs vertieft dieser Kurs das Wissen und die Fähigkeiten. Die Rishikesh-Reihe wird gefestigt, neue Übungen und Variationen, Verstärkung von Kraft und Ausdauer, intensivere Atemschulung bringen weitere Abwechslung und zusätzliche Motivation für das eigenständige Üben. Schriftliches Übungsmaterial unterstützt das eigenständige Üben zu Hause.


Yin Yoga

Im Yin Yoga geht es vor allem darum, in die Asanas hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen, um auf diese Weise zu innerer Ruhe zu kommen und unterschwellige Spannungen in den inneren Organen und Muskelpartien loszulassen. Yin Yoga eignet sich damit besonders als Ausgleich zu eher bewegungsorientierten Yoga-Praktiken, um tiefe Selbstwahrnehmung; Hingabe und Entspannung zu erfahren.

ganzheitliches Hormon Yoga 

Hormon-Yoga ist eine  natürlich verjüngende Methode für Körper, Geist und Seele und gilt als Alternative zur konventionellen Hormon- und Hormonersatz-Therapie in der Menopause, aber auch bei hormoneller Umstellung des Mannes. Diese Yogatechnik wurde von Dinah Rodrigues entwickelt, über Jahre auf ihre Wirksamkeit getestet, erweitert von Lallesvari Turske, ergänzt durch Kati Voß. Es werden ganz spezielle Übungen und Techniken wie Körperstellungen, Atemübungen, Entspannungs- und Energielenkungsübungen, die insbesondere auf Eierstöcke, Hypophyse, Schilddrüse aber auch auf die Nebennieren wirken.Hormonyoga lässt so den Hormonspiegel wieder ansteigen, die unangenehmen Symptome während der Wechseljahre gehen zurück oder verschwinden sogar vollständig.


Yoga Workout am Samstag 10 - 12 Uhr

Alles nur ein bischen länger .....Geniesse eine Yoga Session mit langen pranayama-Einheiten (Atemübungen), einer längeren Meditation, langes Halten der asanas (Yoga-Stellungen) oder - wenn Dich die Kraft verlässt - den Yoga Flow und zum Schluss eine ausgiebige Entspannung.... Für alle, die mehr üben wollen.


Yoga für Schwangere

Klassischer Schwangerenkurs, welcher Körper, Geist und Seele zur Harmonie führt. Ohne Vorkenntnisse. Bei allen Stunden gilt es zu beachten, dass nur Übungen gemacht werden, die körperliches und mentales Wohlbefinden und eine leichte Geburt fördern. Dieser Kurs kann im Rahmen einer Geburtsvorbereitung unterstützend sein. Für eine leichtere Geburt und eine angenehmere Schwangerschaft, können dir diese Übungen helfen. Nach der Stunde solltest Du erfrischt sein und ein Gefühl strahlender Gesundheit und Entspannung haben.

Hier einige Tipps: Du solltest darauf achten, dass du nicht auf dem Bauch und das Becken presst, dass Dir die Puste nicht ausgeht und du nicht überdehnst. Besonders  wichtig sind Übungen zur Wirbelsäulenstreckung und für den Beckenboden. Bei den Atemübungen solltest Du nicht oder nur sehr kurz den Atmenanhalten! In der Schwangerschaft bist Du viel gelenkiger als früher, weil das Bindegewebe sich leichter dehnt. Je nachdem, in welchem Monat Du bist, solltest du unterschiedliche Übungen machen und musst verschiedene Dinge beachten: 1.-3. Monat: Du kannst noch alle Übungen machen. Luft sollte höchstens kurz angehalten werden. 4.-6. Monat: Du solltest das Sonnengebet für Schwangere üben und einzelne Stellungen variieren. Wenn du spürst, dass im 6. oder 7. Monat, du plötzlich sehr flexibel wirst, solltest du nicht zu stark in die Dehnung hineingehen, weil die Beckenschaufeln sonst abkippen können. 7.-9. Monat: Hier gelten noch besonderere Bedingungen. Vorsicht bei Umkehrstellungen.... Neben Asanas (Körperübungen) ist es für Dich und dein Kind jetzt besonders gut zu meditieren oder dich in einer positiven Atmosphäre aufzuhalten. In der Anfangs- und Endentspannung entscheidest Du Deine Lage selbt - Rücken- oder Seitlage .
Für die Entspannung und auch für alle Asanas gilt: Übe nur das und nur so lange wie angenehm. Ansonsten gehe bitte aus der Stellung. Du bist jetzt für zwei verantwortlich.


Yoga für Mutter & Kind

entspannt die Mutter und das Kind. Das Kind in die asanas mit einbezogen, ein Gefühl von Verbundenheit und Miteinander entsteht. "Störungen" werden "umspielt": es wird gekuschelt, gestillt, gespielt - je nach Alter des Kindes.

Für Kinder von 0 - 3 Jahren, (auf Anfrage)


Yoga für Kinder

Tauche ein in die Welt des Kinderyoga. Es macht Kindern einfach Spaß, Kinder Yoga Übungen wie Katze, Hund & Co auszuprobieren. Sie lieben es, Kinderyoga Geschichten mit Yogastellungen zu verbinden. Mit Yoga wachsen sie gesund und entspannt heran. Zahllose Studien belegen die eindeutig positiven Wirkungen des Yoga für Kinder bereits in dem Alter ab drei Jahren. Im Yoga für Kinder werden Körper- und Sinneswahrnehmung verbessert, Angst und Aggressionen abgebaut sowie Selbstwertgefühl und Konzentration erhöht.


Yoga auf dem Stuhl

mit speziellen Übungen zur Mobilisierung der Gelenke und zur besseren Durchblutung der Organe. Angepasste Atem- und Entspannungsübungen unterstützten das Wohlbefinden und fördern die körperliche und geistige Vitalität. Yoga kennt wirklich kein Alter! 


Detox - Yoga

mit speziellen Übungen aus dem Hatha Yoga verbunden mit Tipps zur Entschlackung und eingie innere Grundreingung. Detox Yoga steht auch für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, der (zeitweise - während der Kurszeit oder darüber hinaus) Verzicht auf Kaffee, schwarzen Tee, Alkohol und Milchprodukte und trinken Sie warmes Wasser und empfohlene Kräutertees. Auch Zucker, Fleisch, Wurst und Fisch sollten gemieden werden. Statt dessen gesunde Veggie Kost. Seien Sie es sich wert!


Yoga in Business & in der Pflege

die Anforderungen im Arbeitsleben steigen und sind komplex. Zunehmender Druck, Schichtdienst, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Erschöpfung und Burn-out sind große Belastungen für Arbeitnehmer und Betriebe.

Ich biete Ihnen kompetente Begleitung Ihrer Mitarbeiter. Yoga wirkt gesundheitsfördernd, baut Stress ab, wirkt positiv auf das Immunsystem, steigert Konzentration und Kreativität, vermindert Suchttendenzen und schenkt Ruhe und Ausgeglichenheit.


Energie-Kurse bei körperlichen und / oder psychischen Schwächezuständen

Energietechniken aus dem Hatha-, Kundalini- und Raja Yoga für mehr Energie und Tatkraft. Menschen brauchen heute mehr denn je Energie - für die vielfältigen Herausforderungen des Alltags in Beruf, Familie, Gesellschaft; für mehr Lebensfreude und Tatkraft, um persönliche und berufliche Ziele umsetzen zu können. Der integrale Yoga bietet eine Fülle von speziellen Techniken, um Energie in kurzer Zeit zu regenerieren, das Energieniveau dauerhaft zu erhöhen, Energieverlust vorzubeugen, Energien zu harmonisieren, im Alltag zwischendurch aufzutanken. All das führt zu mehr Lebensqualität, verhindert Auspowern und Bunrout, macht stress-resistenter und erhöht überdies die Lebensqualität und die Freude am Entfalten des eigenen Potentials.  

 


************************

Eine Kostenbeteiligung durch Krankenkassen ist momentan nicht möglich. Bei erhöhter Nachfrage werde ich den Antrag bei der zuständigen Behörde ZPP (Zentrale Prüfstelle für Prävention) stellen. Sprechen Sie mich an.

**************************************************************************************************


Yoga führt den Menschen zurück zu sich selbst

Yoga ist etwas, was jeden Moment stattfinden kann. Nicht nur, während man Asanas übt. Yoga ist Bewusstheit, Präsenz, somit kann der ganze Tag, kann jede Handlung Yoga sein. Und dann brauchen wir keine komplizierten Übungen mehr. Bewusstheit reicht aus, um uns nach und nach zu verändern, zu öffnen, frei zu machen, entspannter leben zu lassen, spielerischer die Dinge anzugehen, den Ernst, der uns eng macht und ängstlich, fallen zu lassen.

Stattdessen sind wir mit Wachheit und Freude in allem Tun dabei. Freude und Wachheit bringen gemeinsam den richtigen Tonus in Körper und Geist, einen dynamischen Tonus zwischen Entspannung und Anspannung. Prana fließt und hält unseren Körper und Verstand geschmeidig.  Yoga ist für mich, aus den vorgefertigten Mustern rauszuspringen, in der eigenen Lebendigkeit anzukommen und kreativ sowie eigenverantwortlich sein Leben zu gestalten.

Das gelingt uns zunehmend, je wacher wir werden. Und wir lassen uns selbst das Geschehen in uns und um uns immer klarer sehen und erleben. Das sind aktive Prozesse. Durch Präsenz wird Yoga zu einer großen Kraft und Macht. Eine Macht aber, die demütig daherkommt. Eine Kraft, die nicht rohe Gewalt ist, sondern feinfühliges Gestalten.

Erwarte im Yoga nicht Sensationelles. Es sind nicht die Höhepunkte, sondern die täglichen kleinen Schritte und Erlebnisse, die uns letztlich Zufriedenheit schenken, dauerhafte Zufriedenheit. In der Schöpfung wird alles für uns bereitgehalten. Somit ist die höchste Yogastufe ein schlichter Yoga des Empfangens.

- Bhajan Noam - "SHASTRAS - Meistertexte"  ISBN 978-3-00-041812-9